Ronja Räubertochter

Pressebilderblog

 

In der Nacht, in der Ronja geboren wird, wird die Mattisburg vom Blitz mittendurch geteilt. Zu allem Überfluss nistet sich Borka, der Erzfeind der Mattisräuber, mitsamt seiner ganzen Bande von Hosenschissern in der nördlichen Hälfte der Burg ein. Auch Birk ist mit dabei und mit ihm freundet sich Ronja wenig später trotz aller Rivalität zwischen ihren Familien an. Aber das ist ja erst der Anfang…

Soweit ist die Geschichte von der kraushaarigen Ronja Räubertochter bei Groß und Klein bekannt. Die ganze Geschichte kann man ab dem 31. Mai 2013 in fünf Vorstellungen im Projekttheater Dresden erleben. Mit eigenen Kompositionen, Videos, Kostümen und mehr hat eine Gruppe von Dresdner Jugendlichen ihre freie Zeit damit verbracht, Astrid Lindgrens beliebten Kinderroman neu zu entdecken und in Szene zu setzen.

Das Besondere an diesem Projekt ist, dass die Jugendlichen nicht nur als Schauspieler mit dabei sein konnten. Sie hatten die Möglichkeit, sich auch in anderen Bereichen auszuprobieren. So gab es einen Geräuschemacher, ein Kostümteam (Leitung: Anna-Luisa Vieregge), ein Bühnenteam (Leitung: Julius Zimmermann), ein Videoteam (Leitung: Ole Helfmann), eine Souffleuse, eine Regieassistentin, kurzum gab es jede Abteilung, die es auch bei einer professionellen Theaterproduktion gibt.
________________________________________________________

Aufführungen

31. Mai 2013     19.00Uhr     (Premiere)

1. Juni 2013      19.00Uhr
2. Juni 2013      15.00Uhr     (Kinder)
7. Juni 2013*    19.00Uhr
9. Juni 2013      19.00Uhr     (Derniere)

*diese Vorstellung ist für den spendierten Platz reserviert, also nicht öffentlich

Hier geht`s zum Team
Danke an unsere  Sponsoren und Unterstützer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s